Gesundheit

Alle Kinder und Erwachsene sollen sich in der Merianschule wohlfühlen und sich täglich viel bewegen, sich gesund ernähren und Respekt und Achtsamkeit erleben.

 

Bei der Sanierung und Möblierung unseres Schulhauses wurden die gesundheitlichen Aspekte immer in den Blick genommen, z.B. bei der Auswahl aller Möbel, der Beleuchtung, des Lärm- und Sonnenschutzes, der Anlage der Toiletten, der Ausstattung der Sanitäts- und Behindertenräume, der Anlage eines Schulgartens und grünen Klassenzimmers, der Einrichtung von Ruhe- und Rückzugsräumen, aber auch von neuen Bewegungsmöglichkeiten im Haus und auf dem Hof.

 

Für uns als Ganztagsschule sind daher folgende Aspekte besonders wichtig:

 

o   ein sinnvoller Wechsel von Anspannung und Entspannung

 

o   ein möglichst zucker- und verpackungsarmes Pausenfrühstück

 

o   individuelle Trink- und Bewegungspausen

 

o   ein nahrhaftes Mittagessen in entspannter Atmosphäre

 

o   Nutzung der Rückzugs- und Ruheräume

 

o   Nutzung der Bewegungsräume und der Turnhalle

 

o   reizarme Raumgestaltungen

 

o   respektvolles und freundliches Miteinander

 

o   zusätzliche Möglichkeit der Streitschlichtung durch Sozialpädagoginnen

 

Eine neue Rhythmisierung soll ab Schuljahr 20/21 u.a. unserem gesundheitsförderlichen Lern- und Arbeitsplatz Rechnung tragen (s. aktuelle Elternbriefe).

 

In den letzten sechs Jahren hat die Merianschule Teilzertifikate des Hessischen Kultusministeriums zu folgenden Themen erworben:

 

„Bewegung und Wahrnehmung“

 

„Sucht- und Gewaltprävention“

 

„Bildung für nachhaltige Entwicklung“

 

„Ernährungs- und Verbraucherbildung“

 

„Lehrergesundheit“